Knowledgebase

Gewichts- und Fettreduktion

Gewichts- und Fettreduktion gehören zu den am häufigsten nachgefragten Zielen. Diäten führen oft nur zu einer temporären Erreichung von Teilzielen und anschließend durch „Jojo-Effekte” zur Überschreitung des Ausgangsgewichtes vor der Diät.
Das EMS-Training mit dem EasyMotionSkin verfolgt einen komplett anderen Ansatz: durch das konsequente Training werden Muskelzellen aufgebaut, diese enthalten Mitochondrien – die „Kraftwerke” der Muskelzelle. Je mehr Kraftwerke, desto höher die Verbrennungsleistung im Körper, d.h. es werden der Energieverbrauch unter Belastung gesteigert UND der Grundumsatz erhöht sich. (Anmerkung: das ist der Energieverbrauch unter Ruhebedingungen.) Dies bedeutet, dass der Körper schon in Ruhe mehr verbraucht. Gepaart mit einer Beibehaltung der Essgewohnheiten oder besser noch mit einer Reduktion der Energiezufuhr führt dies schon in kurzer Zeit zu einer Reduktion des Fettanteiles. Allerdings wird der Effekt der Fettreduktion bei einigen Probanden durch den Aufbau von Muskelmasse konterkariert, so dass unter dem Strich gleich viele Kilos auf die Waage gebracht werden. Stellt man diese Probanden aber auf eine „Fettwaage” (Messung der Verteilung Fett/Muskelmasse durch Impedanz Messung) so wird der Effekt der Fettreduktion ganz eindeutig. In der Zusammenfassung verliert der Kunde/Patient durch sein EMS-Training in der Tat Gewicht durch:
  • Erhöhung des Grundumsatzes,
  • Fettabbau,
  • verändertes Körpergefühl (Steigerung von Straffheit, psychische Straffung; in der Konsequenz wird nicht mehr so viel konsumiert).
Diese Effekte sind nachgewiesener Massen dauerhaft und reproduzierbar.

 Kosmetische Aspekte