EMS-Training im Gym – Das Quest der Zukunft

EMS-Training im Gym – Das Quest der Zukunft

Cardiotraining im EasyMotionSkin

Das Quest ist der modernste Premium-Fitnessanbieter im Großraum Rosenheim. Um EMS-Training in den Studioalltag fest einzubinden, wird zukünftig auf das innovative EMS-System von EasyMotionSkin gesetzt. Ein Powerplay für Studio, Trainer und Kunden.

Sie wollen wissen wie Sie mit EasyMotionSkin erfolgreich starten können? Wir beraten Sie gerne in einem unverbindlichen Erstgespräch.

Auf großzügigen 2.500 m² finden Fitness-Fans Trainingsflächen mit herrlichem Panoramablick auf die umliegenden Berge, einen eigenen Yoga-Bereich, Wellness und Kinderbetreuung. Eine Praxis für Physiotherapie, die enge Inhouse-Zusammenarbeit mit Sportmedizinern und rund 120 abwechslungsreiche Gruppenstunden pro Woche gehören zum vielfältigen Angebot. Mit über 20 Jahren Marktpräsenz zeigt das Quest höchste Kompetenz und bietet ein umfassendes Konzept aus Training, Regeneration und Ernährung, selbstverständlich mit persönlicher Betreuung durch hochqualifizierte Fachkräfte.

Umstellung auf das innovative EMS-System EasyMotionSkin

Das Quest hat die EMS-Systeme auf EasyMotionSkin umgestellt und setzt damit auf die innovativste Technologie am Markt – Made in Germany. Die Hintergründe der Umstellung beschreibt Wolfgang Beyer, Trainer im Quest, wie folgt: „Das alte Equipment wirkte im Vergleich wie ein Relikt aus der Vergangenheit. Der Komfort dieser innovativen Technologie überzeugt Mitglieder, Trainer und Studiobetreiber gleichermaßen: Ohne Wasser, ohne Kabel und flexibel anwendbar. Man kann nun alle Trainingsbereiche und Angebote ins EMS-Workout integrieren, wie Functional Training, Gerätepark, Kleingruppentraining oder Cardio. Also braucht es keinen eigenen EMS-Raum mehr wie in der Vergangenheit, im Gegenteil: EMS wird auf der Trainingsfläche integriert und in den Studioalltag eingebunden. Damit bewirbt sich EMS praktisch von selbst. Andere Mitglieder werden neugierig und wollen EasyMotionSkin testen.“

Wolfgang Beyer beim Functional-Training im Quest

Praktische EMS-Trainings in Kleingruppen

„Eine Einstiegshürde ist nicht vorhanden: Der Kunde schlüpft bequem in den EasyMotionSkin und ist sofort bereit für das Training. Kein Benässen, kein mühsames Verkabeln. Trainer können sich wieder auf ihre Hauptaufgabe und Kernkompetenz konzentrieren, nämlich ein tolles Training für den Kunden zu gestalten! Auch als Gruppe kann man mit EasyMotionSkin trainieren. Das erhöht den Spaßfaktor, die Kundenfreundlichkeit und natürlich die Identifikation mit EMS-Training. Unsere Kunden lieben Kleingruppentrainings. Also fokussieren wir uns auf gemeinsame EMS-Einheiten mit bis zu drei oder vier Teilnehmern. Viele Mitglieder kaufen sich ein eigenes System von EasyMotionSkin. Wir sehen den charakteristisch blauen Anzug immer häufiger in unserem Club – ob beim Cardio, im Gerätepark oder im Relax-Bereich. Die medizinisch entwickelten Regenerationsprogramme ermöglichen auch ausgezeichnete Erholung nach einem harten Training oder einem anstrengenden Tag“, so Wolfgang Beyer.

Attraktive Abo-Modelle für Kunden und Studios

EasyMotionSkin Anzüge werden in einem Startpaket für 199 Euro verkauft, die Differenz wird über die monatlichen Mitgliedsbeiträge amortisiert. Wer keinen Anzug kaufen möchte, zahlt pro Training eine Leihgebühr. Auch der Erwerb von 10er-Karten ist optional möglich. In Verbindung mit einer bereits bestehenden Mitgliedschaft im Quest sind Trainings mit EMS-System als Add-On erhältlich und dadurch einfach integrierbar und verständlich.

EMS & GYM – die effiziente Symbiose im Fitness-Studio

Wolfgang erklärt uns, warum für ihn EMS-Training im Studioalltag zukünftig viel Potenzial hat: „Die meisten Menschen wollen gesund, fit und ausgeglichen sein. Sport ist deshalb ein wichtiger Bestandteil im Leben. Gleichzeitig wird die verfügbare Zeit immer knapper. EMS stellt hier die effiziente Lösung dar, weil man ein Optimum aus der verfügbaren Trainingszeit herausholt. Mit der Technologie von EasyMotionSkin – einfache Handhabung, ohne Kabel, ohne Benässen, flexibel einsetzbar – funktioniert EMS wunderbar als „Add-On“ im Fitnessstudio. Mit dreifachem Bonus: Mitglieder haben einen verbesserten Trainingseffekt und noch mehr Spaß durch den neuen Trainingsreiz und die schnellen Erfolge. Studiobetreiber profitieren vom Zusatzbusiness, das sich mühelos in das Angebot und in den Studioalltag integrieren lässt. Wir Trainer können uns wieder auf unsere Kernkompetenzen konzentrieren und zielgerichtet mit unseren Klienten arbeiten.“

Cool-down mit Relax-Programm für optimale Regeneration

Die Verschmelzung von EMS-Training mit dem Studioalltag ist eine zukunftsweisende Entwicklung und bietet eine Win-win-win-Situation für Studiobetreiber, Trainer und Trainierende. Das Erfolgskonzept wird mit Sicherheit ein fester Bestandteil bei Premium-Fitnessanbietern
werden.

Sie wollen wissen wie Sie mit EasyMotionSkin erfolgreich starten können? Wir beraten Sie gerne in einem unverbindlichen Erstgespräch.

Deutsch